Lymphe ist eine Körperflüssigkeit die in den Lymphgefäßen des Körpers fließt. 

Die Lymphe ist für den Eiweißabtransport zuständig. Täglich werden etwa 2-3 Liter Lymphe produziert. Bei Störung des Lymphabflusses kommt es zu Schwellungen, dem Lymphödem.

Als Lipödem wird eine schmerzhafte Vermehrung des Unterhautfettgewebes bezeichnet, die häufig mit Schwellungen und Neigungen zu Hämatomen verbunden ist und ein disproportionales Körperbild zur Folge haben kann.

Wir  bietet für Betroffene von Lymph- und Lipödemen ein breites Spektrum an Beratungs-, Diagnostik- und Behandlungsmöglichkeiten:

–      Ausführliche Klinische und Ultraschalldiagnostik

–      Beratung und Verordnung von Kompressionstherapie und manuelle Lymphdrainage  

–      Apparative intermittierende Kompressionsbehandlung (AIK)

–      Fettabsaugung (Liposuktion)